Katastrophenschutzapp im Landkreis immer gefragter

Handy

Die App warnt vor Katastrophen im Landkreis Rosenheim – laut dem Landratsamt ist das Interesse an der App „NINA“ seit dem Start im Juli stetig gewachsen.

Demnach wurden inzwischen 10.000 sogenannte Abos für den Landkreis Rosenheim registriert. Als Abo gilt, wenn jemand in der App eine Gemeinde aus dem Landkreis ausgewählt wurde, die einen für die Warnungen interessiert. Seit dem Start am 9. Juli wurden schon drei Warnungen für den Landkreis herausgegeben. Einmal zu einem Granatenfund in Oberaudorf und zweimal bei verunreinigtem Trinkwasser.