Kapazitätserweiterung für Zuschauer bei Starbulls-Heimspielen

Rofa Stadion

Bei den Heimspielen der Starbulls treten erste Corona-Lockerungen in Kraft. Das gab der Verein heute bekannt.

Schon ab dem kommenden Heimspiel am Sonntag gegen Passau können wieder bis zu 2.500 Fans ins Rofa-Stadion. Damit einhergehend muss aber aufgrund der geltenden Bestimmungen der Alkohol-Ausschank eingestellt werden. Das gilt aber nicht für die Lounge und den Fantreff Bulls28. Die 2G Plus Regel, sowie die FFP2-Maskenpflicht im Stadion bleibt aber erhalten. Heute Abend spielen die Starbulls erstmal auswärts gegen Tabellenschlusslicht Landsberg.