Junkie muss für 18 Monate ins Gefängnis

Justitia 3

Ein 28-jähriger Traunsteiner muss für 18 Monate ins Gefängnis. Er soll unter Alkohol- und Drogeneinfluss mehrere Straftaten begangen haben.

Unter anderem ist er in eine Firma in Kolbermoor eingebrochen und hat dort Elektrogeräte und Geldtaschen geklaut. Im Rosenheimer Bahnhof ließ er außerdem zwei Jack Daniels Flaschen mitgehen. Als ein Mitarbeiter ihn darauf ansprach, wurde er von dem Angeklagten niedergeschlagen. Der Verteidiger schlug eine weitere Therapie seines Klienten vor, was aber aufgrund von geringen Erfolgsaussichten abgelehnt wurde.