Junger Motorradfahrer mit 75 km/h zu schnell unterwegs

Mit 145 km/h statt den erlaubten 70 – Ein 23-jähriger Bad Aiblinger Motorradfahrer hat bei einer Kontrolle im Großkaroliner Gemeindegebiet einen traurigen Geschwindigkeitsrekord aufgestellt.

Auf der Kreisstraße RO19 im Ortsteil Riedhof hatte die Polizei am gestrigen Dienstag eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Mit weitreichenden Folgen für den Verkehrsrowdy: Neben einem hohen Bußgeld erwartet den jungen Mann jetzt auch noch ein mehrmonatiges Fahrverbot.