Junger Mann brettert mit 110 km/h durch Rosenheim

Geschwindigkeit Tempo 1

Er ist mit 110 Stundenkilometern durch Rosenheim gerast – erlaubt sind 50. Ein 22-Jähriger wurde gestern Nachmittag in der Hohenofener Straße geblitzt und von der Polizei angehalten.

Die Behörden prüfen jetzt, ob das Bußgeld verdoppelt werden kann. Von der Polizei heißt es, dass man bei dieser hohen Geschwindigkeit von einer vorsätzlichen Gefährdung sprechen kann. Den Führerschein muss der Rosenheimer auf jeden Fall abgeben.