Junge angesprochen: Polizei in Kufstein gibt Entwarnung

Polizei sterreich Auto

Vorgestern soll ein Mann in Kufstein einen 13-Jährigen angesprochen haben. Jetzt hat die Polizei Entwarnung gegeben.

Der verdächtige Mann hat sich bei der Polizei gemeldet. Demnach hatte er den Jungen mit dem Jungen eines Freundes verwechselt. Auch der Junge wurde nochmal befragt und der Sachverhalt bestätigte sich. Am Mittwoch hatte sich der Junge bei der Polizei gemeldet. Er hatte in einen Bus einsteigen wollen. Dabei war er dann von dem Mann angesprochen worden, der ihn offenbar dazu bringen wollte, in sein Auto zu steigen.