Jugendliche lösen aus Langeweile Großeinsatz aus

Feuerwehr Polizei

Ihnen ist Langweilig gewesen: Deshalb haben zwei Jugendliche in Rosenheim einen Großeinsatz von Feuerwehr und Polizei ausgelöst. Zu dem Vorfall kam es in der Nacht auf gestern.Bei der Polizei meldete sich ein Anrufer. Er gab an, dass es beim Kinderheim in Fürstätt brennen würde. Sofort rückten Feuerwehr und Polizei an. Das Gebäude wurde evakuiert. Allerdings konnte kein Feuer festgestellt werden. Nach kurzer Zeit war klar, dass sich der Anrufer einen schlechten Scherz erlaubt haben musste. Daraufhin liefen die Ermittlungen der Polizei an. Schnell konnten zwei 16-jährige aus Rosenheim ausfindig gemacht werden. Bei der Befragung durch die Polizei verstrickten sie sich in Widersprüche. Schließlich gestanden sie den Brand aus Langeweile gemeldet zu haben. Die beiden Jugendlichen wurden angezeigt. Außerdem wird geprüft, ob sie die Einsatzkosten tragen müssen.