Jugendliche dealen im großen Stil

Die Tiroler Polizei hat zwei 18 und 17 Jahre alte Drogendealer geschnappt, die sich in Kufstein, Innsbruck und Deutschland einen florierenden Rauschgifthandel aufgebaut hatten. Obwohl die Festnahme bereits im Oktober stattfand, gab die Polizei ihre Ermittlungsergebnisse erst heute bekannt.

Der 18-jährige Österreicher und der 17-jährige aus Sachsen, der aber in Innsbruck wohnt, hatten seit Anfang 2017 weit über 1000 Stück Ecstasy Tabletten, eine dreiviertel Kilogramm MDMA, über 150 Gramm Kokain und weitere Drogen verkauft. Auch bei der Hausdurchsuchung wurden weitere Drogen mit einem Straßenverkaufswert von rund 23.000 Euro gefunden. Die zwei Jungs hatten zudem Bitcoins im Wert etwa 4000 Euro. Die Drogen bezogen sie über das Darknet. Zunächst wurde Haftbefehl erlassen, beide befinden sich jetzt unter Auflagen auf freiem Fuß.