Jugendliche brechen in Priener Fotogeschäft ein

1102 sichergestelltes Diebesgut n

Zwei Jugendliche erbeuteten in der „Halloween-Nacht“ aus einem Priener Fotogeschäft zahlreiche Kameras. Anwohner hatten um kurz nach Mitternacht zur Gruselstunde in der Schulstraße ein klirrendes Geräusch vernommen. Bei einem Blick aus dem Fenster konnten die Anwohner zwei offenbar jugendliche Täter beim Ausräumen des Geschäftes beobachten.


Während ein Bewohner einen Notruf absetzte, verfolgte eine Mitbewohnerin den Einbruch weiter. Die beiden Jugendlichen im Alter von 15 Jahren sind allerdings nicht weit gekommen. Die Polizei konnte sie wenig später auffinden. Auch die Beute ist kurze Zeit später wiedergefunden worden. Die Priener Feuerwehr musste das zerstörte Schaufenster mit einer Holzplatte wieder schließen. Durch den Einbruch entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro.