Jugendliche bedrohen Mann in Bad Aibling mit Waffe

Softair Waffen

Zwei Jugendliche haben einen Mann in einem Zug bei Bad Aibling gestern mit einer täuschend echten Waffe bedroht. Die Bundespolizei wurde deswegen zum Bahnhof in Bad Aibling gerufen. Die beiden Jugendlichen konnten auch schnell ausfindig gemacht werden.

Die 14- und 15-Jährigen Jungen gaben sofort an, dass es sich um Softair-Waffen handelte. Die Pistolen wurden sichergestellt, die Jugendlichen aus dem Landkreis Rosenheim wurden ihren Eltern übergeben. Beide erwartet jetzt eine Anzeige wegen Bedrohung.