Jugend Foscht heuer digital

Jugend forscht Schild

Auch in diesem Jahr findet wieder der Regionalentscheid zu  „Jugend forscht“ an der TH Rosenheim statt.

Aufgrund der Corona-Pandemie wird der Regionalwettbewerb in diesem Jahr virtuell im Internet veranstaltet. Auf einer digitalen Plattform können sich dann Interessierte und die Jury die Projekte der Nachwuchsforscher anschauen. In diesem Jahr wird unter anderem ein Kellner-Roboter oder ein 3D-Schockdrucker vorgestellt. Die Projekte werden am 24. Februar der Jury und der Öffentlichkeit präsentiert.