Johanniter suchen Fördermitglieder

Johanniter_Hun´bschrauber.jpg

Die Johanniter Unfallhilfe in Stadt und Landkreis Rosenheim braucht Unterstützer.

In den nächsten Wochen sind sie deshalb in der Region unterwegs, um neue Fördermitglieder zu finden. Die Mitarbeiter der Johanniter führen einen Dienstausweis bei sich, tragen Dienstkleidung und dürfen kein Bargeld, Schecks oder Sachspenden annehmen. Mit einer Mitgliedschaft unterstütze man nachhaltig die sozialen Aktivitäten und Projekte in der Region, so der Dienstellenleiter der Johanniter in Wasserburg, Markus Haindl.