Jahrhunderhochwasser jährt sich zum fünften Mal

Hochwasser Symbolbild

Überflutete Straßen und Wiesen – heute vor fünf Jahren wurde der Landkreis Rosenheim vom Jahrhunderthochwasser Heim gesucht. Am Vormittag des 2. Juni 2013 wurde in Rosenheim der Katastrophenalarm ausgelöst.Der Grund: der Mangfalldamm drohte zu brechen. Teile der Stadt wurden evakuiert. In der Nacht zum 3. Juni wurde der Mangfalldamm dann zwischen Kolbermoor und Rosenheim tatsächlich überschwemmt und überflutete die Ortsteile Schwaig und Oberwöhr. Rund 200 Gebäude waren in Kolbermoor schwer beschädigt worden, das Wasser stand bis ins Erdgeschoss. Besonders schwer hatte das Hochwasser auch Niederbayern getroffen.