Irschenberg lässt Verkehr innerorts kontrollieren

In Irschenberg wird der Verkehr künftig von der kommunalen Verkehrsüberwachung überwacht.

Sowohl durchfahrende als auch parkende Autos sind in der Gemeinde ein Problem. Vor knapp 25 Jahren waren es noch 2.000 Autos täglich im Ort, heute sind es knapp 12.000 Autos. Vor allem Pendler und LKW Fahrer nutzen Irschenberg als Parkplatz. Der Müll und sonstige Hinterlassenschaften haben die Gemeinde jetzt zum Handeln gezwungen. Die Verkehrsüberwachung wird aber nur an bestimmten Plätzen maßvoll kontrollieren, z.B. an Gehwegen oder Straßenzufahrten der Feuerwehr.