Irmengard-Hof bekommt 5.000 Euro

gstadtDer Irmengard-Hof in Gstadt am Chiemsee bekommt 5.000 Euro und das für seine wohltätige Arbeit. Denn der Irmengard-Hof ist ein Haus der Erholung, des Austauschs und der Begegnung für Familien mit schwer kranken Kindern und Kindern mit Behinderungen.

Die Spende wurde von der Bayernwerk-AG feierlich überreicht. Der Betrag stammt aus dem Verkauf von Bildern. Um die gesammelte Kunst regionaler Künstler aus Archiven wieder ins Licht zu holen, hat das Bayernwerk seinen Mitarbeitern Bilder zum Kauf angeboten. Die hausinterne Kunstaktion stand unter dem Motto „Kunst to go“ und war eine Herzensangelegenheit, so Dr. Buchner vom Bayernwerk.