Internationaler Haftbefehl gegen Weißrussen

Blaulicht Polizei Symbolbild

Im Fall eines bei Kufstein getöteten LKW-Fahrers sucht die Polizei nach einem Mann aus Weißrussland.


Er ist dringend tatverdächtig. Die Staatsanwaltschaft hat einen internationalen Haftbefehl erlassen. Laut den Ermittlern telefonierte der getötete Ukrainer unmittelbar vor der Tat mit einem anderen LKW-Fahrer. Dabei schilderte er, dass er gerade einen Streit mit einem anderen Lkw-Fahrer hatte und dieser ihm eine Flasche gegen den Kopf geschlagen habe. Plötzlich brach das Gespräch ab. Anhand des genannten Namens konnte der Zeuge den ihm bekannten Weißrussen identifizieren. Es handelt sich ebenfalls um einen LKW-Fahrer.