Intensivbetten nur noch zu 9 Prozent ausgelastet

Arzt Symbol

Schon wieder sind in Stadt und Landkreis Rosenheim keine Corona-Neuinfektionen gemeldet worden.

Das geht aus Zahlen des Gesundheitsamtes hervor. Die sogenannte 7-Tage-Inzidenz für die Stadt liegt damit bei 6,3, für den Landkreis sogar nur noch bei 5. Damit werden die Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner während der letzten sieben Tage gemessen. Insgesamt gibt es im Landkreis nur noch rund 800 Infizierte. Davon sind 55 im Krankenhaus. Hiervon befinden sich acht Patienten auf einer Intensivstation. Damit sind die Intensivbetten nur noch zu 9 Prozent ausgelastet, heißt es vom Gesundheitsamt. Knapp 2000 Menschen haben das Virus überstanden. 213 Menschen sind dagegen in der Region daran gestorben.