Insgesamt weniger Unfälle in Stadt und Landkreis Rosenheim – aber mehr schwere

Auffahrunfall Symbol 1

Auf den Straßen in Stadt und LAndkreis Rosenheim gibt es insgesamt weniger Unfälle. Das geht aus neuen Zahlen des Landesamtes für Statistik hervor. Insgesamt gab es in Stadt und Landkreis Rosenheim im Juni mit rund 130 Unfällen 50 weniger als im Vorjahresmonat.

Dabei gibt es allerdings eine besorgniserregende Zahl: Von Januar bis Juni gab es 25 Unfälle mehr mit schwer verletzten Personen wie im gleichen Zeitraum 2019 – dazu auch 14 Unfälle mehr unter Drogeneinfluss.