Innenminister Herrmann verteidigt Grenzkontrollen nach Tirol in Kiefersfelden

Grenzkontrolle Mundschutz 1

Für die Pendler in der Region seien sehr pragmatische Lösungen entwickelt worden. Das sagte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann bei einem Besuch an der bayerisch-tirolerischen Grenze in Kiefersfelden.

Außerdem verteidigte er die Grenzkontrollen und begründete das damit, dass die Virusmutationen, die vor allem in Tirol und Tschechien vorherrschen eingedämmt werden müssen. Aktuell würden noch Lösungen für Alltagsprobleme benötigt. Wenn diese Themen angepackt werden, könne man auch hier konkrete Lösungen finden.