In Tuntenhausen wird viel gebaut

In der Gemeinde Tuntenhausen wird städteplanerisch so viel gebaut, dass sich die Gemeinde jetzt Unterstützung holt. In der letzten Gemeinderatssitzung wurde beschlossen, dem Planungsverband „Äußerer Wirtschaftsraum München“ beizutreten.

Das sagte uns der erste Bürgermeister, Georg Weigl, auf Anfrage. Damit erhofft man sich, dass die Bauleitplanung in Zukunft noch effektiver abläuft. Schon jetzt hat die Gemeinde externe Planer angestellt. Diese sollen laut Weigl auch weiter beschäftigt werden. Die bisherigen Planer seien aber schon so gut wie ausgelastet, heißt es. Insgesamt laufen derzeit sieben Bauleitplanverfahren in Tuntenhausen, die zum Teil mehrere Jahre dauern. Laut Weigl hat man aber auch noch einiges vor.