In Rosenheim flogen die Fäuste

Faust Symbolbild

In Rosenheim haben sich zwei Männer eine Schlägerei geliefert. Die Auseinandersetzung am Ludwigsplatz heute Morgen fiel einer Streifenbesatzung auf. Als die Polizei anrückte, wollten mehrere Männer mit einem Auto flüchten.Die Streife stoppte den Wagen. Schnell konnte der Sachverhalt geklärt werden. Demnach waren zwei Männer aus Stephanskirchen und Passau aneinander geraten. Dabei schlug der Stephanskirchner seinem Kontrahenten mit der Faust ins Gesicht und brach ihm die Nase. Daraus entwickelte sich eine Schlägerei zwischen den beiden. Ihre Begleiter versuchten gerade sie zu trennen, als die Polizei kam. Beide Männer waren stark angetrunken.