In Rosenheim fehlen 1.700 Seniorenwohnungen

Barrierefrei Senioren Wohnen

In der Stadt Rosenheim fehlen aktuell rund 1.700 Seniorenwohnungen.

Das geht aus einer Untersuchung des Pestel-Instituts aus Hannover hervor. Gemeint sind damit Wohnungen, die keine oder möglichst wenige Barrieren haben. Davon gebe es in der Stadt Rosenheim maximal 800, schätzt das Institut. Erschwerend kommt hinzu, dass nur in rund der Hälfte dieser Seniorenwohnungen tatsächlich auch ältere Menschen leben. Laut den Experten ist es wichtig, dass weitere solche Wohnungen geschaffen werden. Eine barrierefreie oder zumindest barrierearme Wohnung sei die Voraussetzung für ein möglichst langes eigenständiges Wohnen.