In Kiefersfelden ist am Morgen ein Balkon in Brand geraten

Feuerwehr Drehleiter Symbolbild

Ein Balkonbrand hat in Kiefersfelden für Aufregung gesorgt. Ein Passant bemerkte heute Morgen Rauch.Außerdem schlug ein Rauchmelder Alarm. Er verständigte sofort den Notruf. Die Polizei stellte ein Feuer auf dem Balkon fest und räumte umgehend das Haus. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Laut Polizei war ein Plastikstuhl in Brand geraten. Als Ursache wird derzeit von unsachgemäß entsorgten Zigaretten ausgegangen. Der Wohnungseigentümer wurde deshalb angezeigt.