In Bruckmühl soll Bauland für Einheimische entstehen

Wiese symbol

In Bruckmühl soll jede Menge bezahlbares Bauland für Einheimische geschaffen werden. Heute beschäftigt sich der Gemeinderat mit dem Thema.

Östlich der Weihenlindener Straße in Heufeld hat die Gemeinde im vergangenen Jahr 7000 Quadratmeter Fläche erworben. Auf rund 5000 Quadratmetern davon sollen mehrere Parzellen für Doppel- und Reihenhäuser entstehen. In seiner heutigen Sitzung wird der Gemeinderat die entsprechenden Schritte zur Ausweisung einleiten. Zudem soll das Vorhaben planerisch auf den Weg gebracht werden. Ziel ist es, dass in der zweiten Jahreshälfte der Satzungsbeschluss für das Areal gefasst werden kann. Die Parzellen sollen ab Juli/August 2020 für die Bauwerber zur Verfügung stehen. In Bruckmühl gibt es großen Bedarf an Bauland. Laut Gemeinde gibt es seit Jahren eine Liste für potenzielle Interessenten. Rund 200 Personen stehen darauf.