Impffortschritt in der Region stagniert

Impfen Impfung Virus Corona

Nur etwa 60 Prozent der Bürger in Stadt und Landkreis Rosenheim sind vollständig gegen Corona geimpft.

Das belegen die neusten Zahlen aus dem Wochenbericht des Rosenheimer Gesundheitsamtes. Demnach ist der Impffortschritt in der Region ins Stocken gekommen. Laut Gesundheitsamt sind nur Zuwächse im Zehntelprozentbereich zu verzeichnen. Das sei für einen nennenswerten Einfluss auf die Impfquote viel zu gering, so der Leiter des Rosenheimer Gesundheitsamtes Dr. Wolfgang Hierl.