Immobilien in Rosenheim werden wieder teurer

Immobilien

Der Immobilienverband Deutschland hat den aktuellen „CityReport Rosenheim 2018“ veröffentlicht. Demnach gibt es vor allem im Eigenheimbereich einen deutlichen Anstieg beim Kaufpreis.Der „CityReport Rosenheim 2018“ analysiert die Marktentwicklung auf dem Wohnimmobilienmarkt der Stadt. Demnach geht die Differenz zwischen der Entwicklung der Kauf- und Mietpreise in Rosenheim immer weiter auseinander. Laut der Untersuchung stiegen die Mietpreise nicht in dem Maße wie die Kaufpreise. Die höchsten Anstiege gab es bei neuerrichteten Reihenmittelhäusern, bei Bestandswohnungen und bei neuerrichteten Doppelhaushälften. Besonders im 5-Jahresvergleich wird der Anstieg der Kaufpreise gegenüber den Mieten deutlich. Im Vergleich Frühjahr 2013 zu Frühjahr 2018 legten die Kaufpreise für Eigentumswohnungen in Rosenheim um knapp 60 Prozent zu. Bei freistehenden Einfamilienhäusern gab es einen Anstieg um 50 Prozent. Dagegen gab es bei den Mietwohnungen nur einen Anstieg um 28 Prozent. CG – Nachrichtenredaktion.