Immer mehr Wilderer im Landkreis unterwegs

Reh Natur

Im Landkreis Rosenheim sind offenbar vermehrt Wilderer unterwegs. Mehrere Jäger haben bereits Alarm geschlagen.

Demnach häufen sich die Fälle von Greimharting über Rimsting bis nach Bad Endorf, Osternach und Bernau, wie das OVB berichtet. Die Wilderer fahren dabei meistens mit dem Auto auf die Felder, blenden das Licht auf, sodass die Rehe stehen bleiben und schießen dann aus dem Auto heraus. Erlegtes Reh wird oft als Trophäe oder zum Verkauf mitgenommen. Laut den Jägern würden viele angeschossene Tiere später im Wald verenden. Gerade zur Zeit der frisch geborenen Rehkitze sei das einfach nur niederträchtig, sind sich die Jäger einig. Sie bitten Anwohner und Landwirte darum, verdächtige Beobachtungen sofort bei der Polizei zu melden.