Immer mehr Unternehmen bekommen Mitarbeiter-Engpässe

Arbeit Symbol

Im Bereich der Agentur für Arbeit Rosenheim warten Arbeitgeber im Schnitt 127 Tage, bis sie eine freie Stelle wieder besetzen können. Das geht aus der sogenannten Engpassanalyse der Arbeitsagentur hervor.

Monat für Monat vermelden die Arbeitsagenturen in Bayern einen neuen Rekord bei der Zahl der offenen Stellen. Im Agenturbezirk Rosenheim gab es im August knapp 5.400 zu besetzende Arbeitsangebote. Für die Bewerber ist das eine luxuriöse Situation. Für die Unternehmen wird das aber immer mehr zum Problem. Vor allem in den Fertigungsberufen. Hier dauert es in der Region knapp 170 Tage, bis ein geeigneter Bewerber für eine freie Stelle gefunden werden kann. In der Region besonders ausgeprägt sind die Engpässe in den technischen Berufen einschließlich IT, in der Baubranche und im Bereich Gesundheit und Pflege. Ein Fachkräfteengpass könne für Unternehmen zur Wachstumsbremse werde“, sagt Rosenheims Agenturleiterin Nicole Cujai.