Immer mehr Jugendliche in der Region verschulden sich

Armut kein Geld

Die Zahl der jungen Menschen mit Schulden im Landkreis Rosenheim ist in den vergangenen Jahren angestiegen. Das teilte die Caritas-Schuldnerberatung in Rosenheim mit.

Zwischen dem Frühjahr 2018 und dem Sommer 2019 kamen rund 100 junge Leute in die Beratungsstelle. Dazu kommt noch eine große Zahl an telefonischen Beratungen. Laut Sandra Schergen von der Beratungsstelle ist das ein Anstieg von rund 30 Prozent im Vergleich zum gleichen Zeitraum zwischen 2017 und 2018. Eine der häufigsten Ursachen für Schulden sind falsch kalkulierte Handykosten. Auch das Internet trägt seinen Teil dazu bei. Viele junge Menschen würden auf Shopping-Seiten Geld ausgeben, das sie nicht haben, so die Caritas.