Immer mehr Grundschüler haben eigenes Handy – jeder Fünfte Viertklässler

Kinder Handy

Immer mehr Grundschüler haben ein eigenes Handy. Zu diesem Schluss kommt Martin Seidl vom Rosenheimer Gesundheitsamt.

Der Sozialpädagoge, der für Suchtprävention zuständig ist, war im vergangenen Schuljahr insgesamt in 22 Schulklassen zu Gast, hauptsächlich in Grundschulen. Die Vorbilder der Kinder kämen heutzutage öfter aus den Online-Sphären statt aus dem direkten Umfeld. Das sei problematisch, da diese Vorbilder mit einer Art rosaroten Brille gesehen würden, so Seidl. Jeder fünfte Viertklässler habe einen eigenen Instagram-Account, erklärt Seidl.