Im Wasser wärmer als außerhalb

Am 1. Mai öffnet das Rosenheimer Freibad – das ist bei den derzeitigen Wintertemperaturen aber eher noch schwer vorstellbar. Franz Gerthner von den Stadtwerken sagte unserem Sender auf Nachfrage, zumindest in den Becken dürfte die Kälte keine Probleme machen.

Denn in dem großen Schwimmbadbecken hat es 25 Grad und im Familienbecken angenehme 28 Grad. Auch das Planschbecken für Kleinkinder werden die Stadtwerke permanent auf 30 Grad beheizen. So sei bei jeder Witterung ein angenehmes Badeerlebnis garantiert. Die ersten Bahnen können die Besucher am Montag ab 07:30 Uhr schwimmen. Auch der Parkplatz ist nach kleineren Umbauarbeiten wieder ohne Einschränkung nutzbar.