Im Suff Laternenmast angefahren – Führerschein weg

Blaulicht Polizei Symbolbild

Betrunken unterwegs und 4.000 Euro Sachschaden verursacht: Diese Bilanz zieht die Polizei nach einem Unfall in Brannenburg. Eine 30-jährige Oberaudorferin war gestern Abend gegen 21 Uhr von Nußdorf kommend Richtung Brannenburg unterwegs. Auf Höhe der Autobahnausfahrt Brannenburg kam die 30-Jährige nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei ist ein Laternenmast stark beschädigt worden. Am Fahrzeug entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Es musste mit einem Autokran geborgen werden. Bei der Autofahrerin wurden 1,1 Promille festgestellt – der Führerschein wurde ihr abgenommen.