Im Mordprozess: Plädoyers soll heute verlesen werden

Gericht Prozess

Am Landgericht Traunstein werden in einem Prozess um einen Mord an einer Frau in Bergen voraussichtlich die Plädoyers verlesen.

Bei der gestrigen Verhandlung versuchte das Gericht die Todesursache zu klären. Der Angeklagte habe die Frau unter anderem mit einer Statue mehrmals geschlagen und ihr stumpf Verletzungen zugefügt. Daraufhin zerstückelte er sie. Ob die Frau durch die Schläge oder durch die spätere Enthauptung gestorben ist, kann der Rechtsmediziner nicht sagen. Der Angeklagte soll die Frau in ihrer Wohnung getötet und die Leichenteile später in einem Waldstück versteckt haben. Am ersten Verhandlungstag bestätigte der mutmaßliche Täter den Hergang der Tat. Nachdem heute die Plädoyers verlesen werden, wird am 25. März das Urteilt erwartet.