Im Kampf gegen Raser

Im Kampf gegen Raser führt die Rosenheimer Polizei aktuell vermehrt Geschwindigkeitskontrollen und Lasermessungen durch. Und das mit Erfolg. Schon einige Raser konnten laut Polizei aus dem Verkehr gezogen werden.

Am Wochenende war beispielsweise ein Motorradfahrer auf der B15 Höhe Hochstätt mit 173 km/h unterwegs – bei erlaubten 100 km/h. Er darf hierfür 440 Euro bezahlen und erhält außerdem zwei Punkte in Flensburg sowie zwei Monate Fahrverbot. Ähnliches droht einem Autofahrer, der gestern Abend mit stolzen 84 km/h innerorts auf Höhe des Ortsteils Heilig Blut unterwegs war.