Illegales Motorcross-Rennen im Wald

Bäume Wald

Drei Motorcross-Fahrer haben sich in einem privaten Waldstück im Bereich von Heiming, Schechen ein illegales Motorcross-Rennen geliefert.

Der Waldbesitzer sah die Männer und sprach sie auf ihr Verhalten an. Einer der Motorcrossfahrer fuhr einfach davon, zwei weitere ließen ihre Motorräder liegen und rannten ins Dickicht. Die Motorcrossfahrer haben durch ihr Rennen einen erheblichen Flurschaden im Wald verursacht. Die Polizei geht davon aus, dass die Motorräder mit einem Anhänger in den Wald transportiert wurden. Zeugen für den Vorfall sollen sich bei der Polizei melden. Durch die Fahrgestellnummern der Motorräder versucht die Polizei nun die Halter zu ermitteln.