IG BAU fordert Beteiligung der Arbeitnehmer an Gewinnen durch Bau-Boom

Renovierung Wohnung

In Rosenheim wurden im vergangenen Jahr 347 neue Wohnungen gebaut. Laut der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt sind dabei rund 65 Millionen Euro investiert worden.

Die IG BAU beruft sich dabei auf Zahlen des Statistischen Bundesamtes. Aus Sicht der Gewerkschaft halte der Bauboom schon seit Jahren an. Und es sei kein Ende in Sicht, denn die Auftragsbücher der Unternehmen seien weiterhin voll“, so die IG BAU. Sie fordert, die Beschäftigten an den steigenden Umsätzen der Firmen zu beteiligen – über ein Lohn-Plus und eine Entschädigung der weiten Anfahrtswege zu den Baustellen. Die Tarifverhandlungen für das Bauhauptgewerbe gehen in der kommenden Woche in die nächste Runde.