Ideen zu Fußgängerzone in Wasserburg im Stadtrat

Wasserburg Falken Ausblick

Wird die Wasserburger Hofstatt bald eine Fußgängerzone? Im Stadtrat ist dazu am Abend noch keine Entscheidung gefallen. Das Thema wurde zwar kurz diskutiert.

Das Thema soll in einer der nächsten Stadtratssitzung nochmal auf den Tisch kommen. In einem war sich der Stadtrat weitestgehend einig: In der Hofstatt soll es keine generellen Verbote oder Sperrungen geben. Vielmehr sollen sogenannte sanfte Möglichkeiten gefunden werden, wie der Bereich vom Verkehr entlastet werden kann. Angedacht wurden zum Beispiel Einschränkungen für Autos am Wochenende. Gleichzeitig solle aber auch der Anwohnerverkehr aufrechterhalten werden. Auch eine gezielte Umlenkung der Verkehrsströme wäre denkbar. Grundsätzlich ist der Stadtrat der Meinung, dass die Situation nicht so bleiben kann, wie sie aktuell ist. Eine Bürgerinitiative und der Wirtschaftsförderverband hatten Unterschriften für und gegen Autos in dem Altstadtteil gesammelt.