Hybridsitzungen in Bernau vorerst ausgesetzt – neuer Versuch soll aber folgen

Sitzung Symbol

Seit kurzem ist es Gemeinderäten in Bayern erlaubt, ihre Sitzungen als sogenannte Hybridsitzungen abzuhalten, also dass einige Räte per Videoschalte an der Sitzung teilnehmen.

Die Gemeinde Bernau hat das System getestet und in der Gemeinderatssitzung am Abend für unzureichend befunden. Derzeit seien die technischen Voraussetzungen noch nicht gegeben, heißt es von der Gemeinde. Ganz gestorben sind die Hybridsitzungen in der Gemeinde aber noch nicht: die Verwaltung wurde beauftragt, die nötige Infrastruktur zu schaffen. Danach soll ein weiterer Versuch gestartet werden.