Hund in der Aiblinger Au angefahren

 

In der Aiblinger Au ist am Abend ein Hund angefahren worden. Der freilaufende Schäferhundmischling kam vom linken Fahrbahnrand auf die Straße, als ihn ein Autofahrer trotz Vollbremsung frontal erwischte.

Das Tier wurde im Kopfbereich schwer verletzt und wurde durch eine hinzugezogene Tierärztin aus Rosenheim in ihre Praxis zur medizinischen Versorgung gebracht. Der Eigentümer des Hundes konnte bisher nicht ermittelt werden. Er oder Sie wird gebeten sich bei der Polizei Bad Aibling zu melden.