Hotel Schick in Walchsee soll wieder erblühen

Das Hotel „Schick“ in Walchsee soll seinen alten Glanz zurück bekommen. Insgesamt 12 Millionen Euro will die Tiroler Pletzer-Gruppe in das Hotel investieren.

Die Gruppe hatte das Haus nach dessen Pleite vor zwei Jahren gekauft. Aktuell wird nur ein Teil der Zimmer genutzt, das Personal ist von 37 auf 20 Personen geschrumpft. Mit der Renovierung soll das Hotel komplett auf den Standart eines Vier-Sterne-Hauses gebracht werden, meldet die Tiroler Tageszeitung. Die Zahl der Zimmer soll von 150 auf 210 erhöht sowie ein Außen- und ein Innenpool gebaut werden. Die Renovierung soll im April beginnen. Dann bleibt das Hotel geschlossen. Die Neueröffnung ist für Anfang Dezember 2017 geplant.