Hohe Teilnahme bei „Stunde der Gartenvögel“

Vogel Amsel

Mehr als doppelt so viele Teilnehmer hat die „Stunde der Gartenvögel“ des Landesbundes für Vogelschutz durch die Coronakrise in Stadt und Landkreis Rosenheim gezählt.

Über 600 Teilnehmer haben vom 8. bis zum 10.Mai Vögel in ihren Gärten gezählt. Dabei zeigt sich aber, dass das Blaumeisensterben in Deutschland auch in der Region nicht Halt macht. Rund 500 Blaumeisen und damit 30% weniger wurden gezählt. Großer Gewinner ist der Mauersegler, der im Trend fast doppelt so oft gesehen wurde.