Hohe Ausfälle bei Christbaumzucht in unserer Region

Christbaum Symbol

Die hohen Temperaturen machen den Christbäumen bei uns in der Region zu schaffen. In der Frühjahrspflanzung habe man wegen der Trockenheit Ausfälle von 90 Prozent, so Ingrid Weiß von der Baumschule Weiß in Schechen.Etwas ältere Bäume können außerdem von innen heraus Trockenschäden bekommen. Die Schäden könne man so schnell erstmal nicht auffangen, so Ingrid Weiß weiter. Für diesen Winter sind die Auswirkungen aber noch nicht zu spüren. Mindestens zehn Jahre muss eine Nordmanntanne wachsen, bevor sie zum Christbaum wird. Der Bundesverband der Weihnachtsbaumerzeuger rechnet damit, dass Bauern mit Verlusten von 10.000 Euro pro Hektar rechnen müssen.