Höslwanger wollen Wohnbauprojekt auf Spielplatz verhindern

Spielplatz

Nach Bad Endorf, Riedering und Aschau steht womöglich bald der nächste Bürgerentscheid bei uns in der Region an. Und zwar in Höslwang.

Laut OVB will eine Bürgerinitiative den Bau eines Wohnbauprojekts auf der Fläche des Spielplatzes verhindern. 270 Unterschriften wurden dafür gesammelt. Das sind genug, um ein Bürgerbegehren durchzusetzen. Die Bürgerinitiative fordert, einen anderen Standort zu suchen. Das Problem der Gemeinde: 95 Prozent der Grundstücke gehören der Kirche. Mit der konnte sich die Gemeinde bisher nicht einigen. Die Bürgerinitiative wirft ihr aber vor, nicht hartnäckig genug gewesen zu sein. Bürgermeister Matthias Maier sieht die Initiative kritisch. Sollten die Bürger tatsächlich gegen den Standort am Spielplatz stimmen, würde es eben kein Wohnbauprojekt mit bezahlbarem Wohnraum geben, was sehr schade wäre, so Maier.