Hochwassersoforthilfen für Rosenheim ab morgen beantragbar – auch für Unwetterschäden

Blitz

Die Hochwassersoforthilfen sind ab morgen auch für Betroffene der Unwetter im Juli im Landkreis Rosenheim verfügbar. Das erklärte der bayerische Finanzminister Albert Füracker. Betroffene Haushalte erhalten etwa eine Soforthilfe von bis zu 5.000 Euro für die Wiederbeschaffung von zerstörtem Hausrat.

Für Ölschäden an Gebäuden gibt es nochmals zusätzlich bis zu 10.000 Euro. Der erste Ansprechpartner für Betroffene ist hier das Landratsamt Rosenheim. In der Region hat es bei dem Unwetter besonders Halfing erwischt.