Hochwasser an der Mangfall prognostiziert

rain-1466478 640

Der Hochwassernachrichtendienst warnt: Im Landkreis und der Stadt Rosenheim kann an der Mangfall noch vor Mitternacht die Meldestufe 1 erreicht werden. Betroffen sind vor allem Feldolling und Rosenheim. Die niedrigste Meldestufe bedeutet, dass das Gewässer in diesem Bereich ausufern kann. In Feldolling droht im weiteren Nachtverlauf sogar Stufe 2, also die Überflutung von Wiesenflächen.

Schadlos vorübergehen wird das Hochwasser höchstwahrscheinlich am Inn. Bis zum frühen Morgen sollen sich die Pegelstände in der Region laut Prognose dann wieder beruhigen. Schlimmer sieht es dagegen im Landkreis Traunstein aus: Dort wird an der Tiroler Achen voraussichtlich sogar die Meldestufe 3 erreicht und überschritten werden – inklusive überfluteten Kellern und Straßen.