Hochriesbahn macht´s noch zehn Jahre

Trotz der laufenden Sanierungsarbeiten: Die Hochriesbahn ist in die Jahre gekommen. 345.000 Euro nimmt der Alpenverein heuer dafür in die Hand.

Danach allerdings könnte es teuer werden, sagt Franz Knarr, der Vorsitzende der Rosenheimer Alpenvereinssektion. In den nächsten zehn Jahren habe man durch die Sanierung der Sesselbahn erstmal Ruhe. Danach sei die Anlage aber marode. Heißt, man denkt schon jetzt darüber nach, was ist in zehn Jahren ist. Eine weitere Sanierung wird dann nicht mehr möglich sein, dann muss etwas Neues her. Kosten: rund sechs Millionen Euro. Und das muss erstmal gestemmt werden.