Hochbau in Stadt und Landkreis Rosenheim wird gefördert

Bauarbeiter

Fördergelder für Stadt und Landkreis Rosenheim für den Hochbau – laut dem Rosenheimer Landtagsabgeordneten Otto Lederer fließen von der Staatsregierung rund 5,6 Millionen Euro in die Region.Lederer zufolge kann der angemeldete Bedarf der Kommunen damit komplett gedeckt werden. Gefördert werden vor allem der Bau und die Sanierung von Schulen, schulischen Sportanlagen und Kindertageseinrichtungen. Vor allem die Generalsanierung der Johann-Rieder-Realschule in Rosenheim schlägt dabei zu Buche. Die Maßnahme wird mit 930.000 Euro gefördert. Auf Platz zwei landen die Erweiterung und der Umbau des Realschulzentrums in Prien a. Chiemsee. Auf Platz drei der Neubau einer Kindertageseinrichtung in Kolbermoor.