Hitzelsberg ist verkauft

bernau

Das Gut Hitzelsberg in Bernau hat einen neuen Besitzer. Nach sieben Jahren Investorensuche und vielen Verhandlungen verkaufte die Gemeinde das Areal an den Priener Immobilienentwickler Herecon.

Das teilten die Gemeinde und Herecon in einer gemeinsamen Presseerklärung mit. Herecon zahlt für das begehrte Areal auf einer Anhöhe über Bernau 7,5 Millionen Euro. Der neue Eigentümer will ein Hotel „im gehobenen Preissegment“ bauen. Einzelheiten sollen Anfang Mai in einer Bürgerinformationsveranstaltung bekannt gegeben werden. Die Gemeinde hatte Gut Hitzelsberg im Jahr 2012 im Rahmen einer Zwangsversteigerung für knapp sechs Millionen Euro erworben. Die Gemeinde wollte dadurch die Kontrolle darüber behalten, was auf dem Hitzelsberg passiert. In den vergangenen Jahren suchte sie nach einem Käufer. Immer wieder zerschlugen sich die Gespräche aber. Seit einem Jahr hat die Gemeinde hinter verschlossenen Türen mit dem Priener Unternehmen verhandelt. Jetzt wurde der Kaufvertrag besiegelt.