Hitzelsberg in Bernau soll ausgebaut werden

bernau

Die Planungen für den Hitzelsberg in Bernau haben offiziell begonnen. Der Gemeinderat beschloss am Abend einen vorhabensbezogenen Bebauungsplan aufzustellen.

Damit sind die Weichen gestellt aus dem Gut Hitzelsberg einen Tourismusmagneten zu machen. Seit sechs Jahren sucht die Gemeinde nach einem Käufer. Der ist jetzt gefunden. Mittlerweile hat sich die Gemeinde mit einem Investor geeinigt. Verkauft ist das Areal aber noch nicht. Um wen es sich bei dem Investor handelt, bleibt vorerst weiter ein gut gehütetes Geheimnis. Fest steht, dass er eine touristische Nutzung des Gutes plant – unter anderem mit Hotel und Restaurant. Demnach sollen zum einen die vorhandenen Gebäude genutzt werden. Es solle aber auch neue errichtet werden. Mit dem gestrigen Beschluss können die weiteren Planungen in Angriff genommen werden. Die Gemeinde hatte den 16 Hektar großen Hitzelsberg 2012 im Rahmen einer Zwangsversteigerung für knapp sechs Millionen Euro gekauft. In den folgenden Jahren scheiterten alle Versuche in wieder zu verkaufen.