Hinweisschilder für Kiebitze

Kiebitz Hinweisschilder

Um die Kiebitzpopulation in der Region zu schützen, sind im Landkreis Rosenheim entsprechende Hinweisschilder aufgestellt worden.

Denn die Kiebitze haben zu brüten begonnen. Auf den Hinweisschildern ist ein Appell an die Erholungssuchenden, auf die Wildtiere Rücksicht zu nehmen. Hunde sollen zum Beispiel an der kurzen Leine geführt werden und die befestigten Wege zu verlassen. Wenn die Tiere beim Brüten gestört werden, kann das zum Verlust der Jungen führen. Die Population der Kiebitze ist in den vergangenen Jahren sukzessiv zurückgegangen.